Amplifikation


Amplifikation
Am|pli|fi|ka|ti|on 〈f. 20; geh.〉 Erweiterung, Ausdehnung, weitere Ausführung (einer Rede usw.) [<lat. amplificatio „Erweiterung, Vergrößerung“]

* * *

Am|p|li|fi|ka|ti|on [lat. amplificatio = Vergrößerung, Erweiterung, Vermehrung]: PCR u. Phan.

* * *

Amplifikation
 
[lateinisch] die, -/-en,  
 1) allgemein: breitere Ausführung, Erweiterung, Bereicherung.
 
 2) Psychologie: in der analytischen Traumdeutung nach C. G. Jung die Erweiterung und Bereicherung des Trauminhalts durch sinnverwandtes Material, z. B. durch persönliche Erfahrungen, Bilder und Analogien aus Mythen und Sagen oder durch religiöse Sinnbilder. Durch gerichtete Assoziationen um den Bedeutungskern des Traums, die sowohl vom Träumer als auch vom Analytiker beigetragen werden können und alle Elemente des Trauminhalts berücksichtigen müssen, entsteht jenes Gesamtbild, aus dem der »Sinn« des Traums mit dem Ziel der Integration in das Leben des Träumers erschlossen werden kann. Die Amplifikation steht im Gegensatz zum analytischen Vorgehen S. Freuds. (Traum)
 
 
C. G. Jung: Über Grundl. der analyt. Psychologie (a. d. Engl., Neuausg. 37.-38. Tsd. 1989).
 
 3) Stilistik: Verdeutlichung einer Aussage, z. B. durch wörtliche oder synonyme Wiederholung, Darstellung unter verschiedenen Aspekten, eine Form der Akkumulation.
 

* * *

Am|pli|fi|ka|ti|on, die; -, -en [lat. amplificatio, zu: amplificare, ↑amplifizieren]: 1. (Stilk.) kunstvolle Ausweitung einer Aussage über das zum unmittelbaren Verstehen Nötige hinaus; Ausschmückung. 2. (Psychoanalyse) Erweiterung des Trauminhalts durch Vergleich der Traumbilder mit Bildern aus Mythologie, Religion o. Ä., die in sinnverwandter Beziehung zum Trauminhalt stehen.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Amplifikation — (von lat. amplificatio Ausweitung, amplus weit) bezeichnet: Amplifikation (Genetik), ein zellulärer Vorgang oder ein molekulargenetisches Verfahren zur Vervielfältigung von Nukleinsäuren jeder Art (DNA oder RNA) Amplifikation (Psychologie), in… …   Deutsch Wikipedia

  • Amplifikation — (lat.), Erweiterung, ausführliche Darlegung eines Gedankens; amplifizieren, ausführlicher darlegen, erweitern …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Amplifikation — (lat.), Erweiterung; weitere Ausführung; amplifizieren, erweitern, weiter ausführen …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Amplifikation — См. amplificazione …   Пятиязычный словарь лингвистических терминов

  • Amplifikation — Am|pli|fi|ka|ti|on 〈f.; Gen.: , Pl.: en〉 1. Erweiterung, Ausdehnung 2. weitere Ausführung (einer Rede usw.) [Etym.: <lat. amplificatio »Erweiterung, Vergrößerung«] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Amplifikation — Am|pli|fikatio̱n [zu lat. amplificare = erweitern] w; , en, in fachspr. Fügungen: Am|pli|fica̱tio, Pl.: ...io̱|nes: 1) operative Erweiterung eines Hohlorgans. 2) Vermehrung von ↑Onkogenen. Am|pli|fica̱tio vagi̱nae: operative Erweiterung der… …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke

  • Amplifikation — Am|pli|fi|ka|ti|on die; , en <aus lat. amplificatio »Erweiterung (der Vorstellung)« zu amplificare, vgl. ↑amplifizieren>: 1. kunstvolle Ausweitung einer Aussage über das zum unmittelbaren Verstehen Nötige hinaus (Stilk., Rhet.). 2.… …   Das große Fremdwörterbuch

  • amplifikation — s ( en, er) …   Clue 9 Svensk Ordbok

  • Amplifikation — Am|p|li|fi|ka|ti|on, die; , en <lateinisch> (fachsprachlich für Erweiterung; kunstvolle Ausweitung einer Aussage) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Amplifikation (Genetik) — Unter Amplifikation versteht man in der Genetik die gezielte Vermehrung von DNA Abschnitten. Amplifikation spielt als Verfahren in der Molekulargenetik eine bedeutende Rolle, findet aber auch natürlich in Zellen statt. Die Vermehrung des ganzen… …   Deutsch Wikipedia